Ethereum feiert nach drei Jahren ein neues All-Time-High

  • Ethereum erreichte am 19. Januar ein neues Allzeithoch.
  • Ethereum befindet sich wahrscheinlich in Welle 5 eines bullischen Impulses.
  • ETH/BTC nähert sich dem Widerstandsbereich ₿0,04.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, das Standards für Transparenz entwickelt.

Am 19. Januar erreichte Ethereum (ETH) einen Preis von 1.439 $ und durchbrach damit das bisherige Allzeithoch von 1.424 $ aus dem Januar 2018.

Während die Preisaktion und die Ethereum Code technischen Indikatoren immer noch zinsbullisch sind, wird Ethereum wahrscheinlich ein Hoch zwischen $1.500-$1.660 erreichen, um einen zinsbullischen Impuls abzuschließen, der im März 2020 begann.

Ethereum ist seit dem Erreichen eines lokalen Tiefs von 86 $ im März gestiegen

Die Aufwärtsbewegung beschleunigte sich Ende Dezember, als ETH nahe $600 gehandelt wurde. In der Zeitspanne von weniger als einem Monat hat sich der Wert von ETH mehr als verdoppelt.

Es wird derzeit bei $1,419 gehandelt, nachdem es am 19. Januar 2021 ein Allzeithoch von $1,439 erreicht hat, wie der Kryptowährungshändler @TradingTank festgestellt hat.

Trotz der fast parabolischen Steigerungsrate zeigen die technischen Indikatoren noch keine signifikante Schwäche, was darauf hindeutet, dass der Trend immer noch bullisch ist.

ETH Wellenzählung

Die Wellenzählung deutet darauf hin, dass sich ETH in der Welle 5 (in weiß dargestellt) eines zinsbullischen Impulses befindet, der im März 2020 begann und in dem sich die dritte Welle ausdehnte. Die Sub-Wellenzählung ist in schwarz dargestellt.

Das wahrscheinlichste Ziel für die Spitze des zinsbullischen Impulses befindet sich zwischen $1.500-$1.650.

Der Zielbereich wurde mit Hilfe einer Kombination aus Fib-Extensions, Projektionen und externen Retracements gefunden.

Im Einzelnen:

  • 1,61 Länge der Welle 1 projiziert auf den Boden der Welle 4 (Rot)
  • 1,61 externes Retracement der Welle 4 (Schwarz).
  • 0,618 Projektion der Wellen 1-3 auf den Boden der Welle 4 (weiß rechts)
  • 4,27 Verlängerung der Welle 1 (weiß links)

Nach Erreichen dieses Bereichs wird erwartet, dass ETH die gesamte Aufwärtsbewegung von den Tiefstständen im März korrigiert.

Das ETH/BTC-Paar hat sich aufwärts bewegt, seit es am 2. Januar aus einer absteigenden Widerstandslinie ausgebrochen ist.

Derzeit nähert es sich dem ₿0,04 Widerstandsbereich, der seit mehr als vier Monaten nicht mehr getestet wurde.

Sollte ETH ausbrechen, was aufgrund der Preisaktion und der bullischen Tendenz der technischen Indikatoren wahrscheinlich erscheint, würde der nächstgelegene Widerstandsbereich bei ₿0,057 zu finden sein. Dies ist das 0,382 Fib-Retracement-Level der gesamten Abwärtsbewegung, gemessen vom Allzeithoch bei ₿0,123.

Daher ist das ETH/BTC-Paar im Gegensatz zu ETH/USD nicht kurz davor, ein Allzeithoch zu erreichen, da es noch nicht einmal das 0.382 Fib-Retracement-Level erreicht hat.